Niedrige, instabile FPS oder FPS-Limit

FRAGE:

Die Bildwiederholungsrate ist auf meinem PC nicht so gut, wie Sie sein sollte, wenn ich For Honor spiele: Die FPS sind entweder auf 30/60 begrenzt, instabil (lassen das Spiel ruckeln) oder allgemein niedrig. Warum, was kann ich tun, um das zu beheben?

ANTWORT:


Wenn Ihre FPS entweder auf 30/60 begrenzt sind, oder die Bildwiederholungsrate instabil ist, liegt es wahrscheinlich an Ihren VSync-Einstellungen. 

Aktives VSync zwingt Ihr Spiel dazu, maximal mit der Wiederholfrequenz Ihres Bildschirms zu laufen (üblicherweise 60 Hz) und beseitigt im Gegenzug Tearing. Wenn Sie VSync Doppelpufferung verwenden und Ihre FPS nicht die Wiederholfrequenz des Bildschirms erreichen können, halbiert diese Einstellung Ihre FPS. Sie werden häufige Einbrüche in der Bildwiederholungsrate beobachten können, wenn Ihre FPS nah an der Wiederholfrequenz (oder der Hälfte) liegen, während VSync deaktiviert ist. 

Sie finden die VSync-Einstellungen im Spiel unter Optionen > Anzeige. Hier ist eine Erklärung der verfügbaren VSync-Einstellungen:

VSync aus: Vielleicht tritt Tearing auf, aber es gibt kein Limit für Ihre FPS. 
VSync Doppelpufferung: Es gibt kein Tearing, aber möglicherweise größere FPS-Einbrüche, wenn der PC keine 30/60 FPS liefern kann. Das FPS-Limit ist die Wiederholfrequenz. 
VSync Dreifachpufferung: Kein Tearing und keine zusätzlichen FPS-Einbrüche, wenn der PC keine 30/60 FPS liefern kann. Es gibt einen zusätzlichen Frame Eingabeverzögerung und FPS sind auf die Wiederholfrequenz begrenzt. 

Wenn Sie beobachten, dass Ihre FPS auf 30 begrenzt sind, ist VSync wahrscheinlich auf Doppelpufferung eingestellt. Bitte deaktivieren Sie VSync oder wechseln Sie zu Dreifachpufferung. 
Wenn Sie beobachten, dass Ihre FPS auf 60 begrenzt sind, ist VSync wahrscheinlich auf Doppel- oder Dreifachpufferung eingestellt. Bitte schalten Sie VSync aus, damit die FPS nicht begrenzt sind. 
Wenn Sie beobachten, dass Ihre FPS instabil sind und das Spiel ruckelt (auch in Matches mit Bots), ist VSync wahrscheinlich auf Doppelpufferung eingestellt. Bitte schalten Sie es aus oder wechseln Sie zu Dreifachpufferung. 

User-added image

Wenn Ihre FPS allgemein niedrig sind und For Honor für Sie ruckelt, prüfen Sie bitte, ob das Spiel den richtigen GPU verwendet. Das Spiel sollte mit einem dedizierten GPU von AMD oder Nvidia laufen, abhängig davon, welche Grafikkarte Sie verwenden. Um herauszufinden, ob das der Fall ist, überprüfen Sie bitte die Anzeige-Einstellungen. 

Wenn For Honor nicht mit dem dedizierten GPU Ihres Systems läuft, haben Sie zwei Möglichkeiten, das zu ändern: 
 
1. Rechtsklicken Sie auf forhonor.exe im Installationsverzeichnis und wählen Sie Mit Grafikprozessor ausführen aus dem Menü. Sie sollten dann zwischen Ihrer Nvidia/AMD Grafikkarte und dem integrierten Chipset wählen können. 
 
User-added image

(Wenn Sie diese Option nicht haben, stellen Sie bitte sicher, dass Ihr Betriebssystem und Ihre Grafiktreiber auf dem aktuellen Stand sind.)

2. Alternativ können Sie versuchen, den dedizierten GPU mit einem Spielstart-Argument einzurichten. Benutzen Sie bitte das folgende Argument:
/gfxadapter:1
Wenn das noch nicht zu einer Lösung führt, erhöhen Sie den Wert um 1 und versuchen Sie es erneut. Wiederholen Sie den Vorgang so oft wie nötig, aber denken Sie daran, dass der Wert nicht höher sein kann als 16. 

Wir haben außerdem festgestellt, dass Fremdtreiber für Controller dazu führen können, dass das Spiel mit niedrigeren FPS läuft. Wenn Sie geringe FPS beobachten und einen Fremdtreiber für Ihren Controller verwenden, testen Sie entweder einen anderen Treiber oder deaktivieren Sie den Support für DirectInput-Controller mit diesem Spielstartargument
/nodinputpad

Wenn diese Schritte noch nicht helfen, die Schwierigkeiten mit FPS zu beheben, melden Sie sich gerne bei unseren Support-Teams. Für technische Fälle wie diesem hilft es unseren Supportagenten bei der Untersuchung, wenn Sie Ihrem Ticket ein Dxdiag und ein Msinfo anhängen. 

 

Betroffene Plattformen

WAR DAS HILFREICH?

Vielen Dank für Ihr Feedback. Vielen Dank für Ihr Feedback. Es tut uns leid, dass Ihnen nicht weitergeholfen wurde.
Bitte erstellen Sie eine Anfrage und erklären uns wie wir Ihnen weiterhelfen können.